Login Form

Über...

sw9Der Wiener Werkstattpreis für Literatur wurde 1992 ins Leben gerufen, um junge und weniger bekannte deutschsprachige AutorInnen zu fördern. Neben dem Hauptpreis der Jury bietet ein Publikumsbewerb Literaturinteressierten die Gelegenheit, sich an der Auswahl und Bewertung der Texte im Internet zu beteiligen. Seit 2016 ist auch der Jury-Sonderpreis für junge Wiener AutorInnen ein Teil der Ausschreibung.

Der Wiener Werkstattpreis wird von der Kulturabteilung der Stadt Wien sowie vom österreichischen Bundeskanzleramt Sektion Kunst unterstützt. Der Wettbewerb wird seit 2014 vom FZA Verein zur Förderung von Kultur, Kunst und Wissenschaft veranstaltet.   

FotoWolfgang Kindermann, Patricia Brooks, Klaus Haberl (Jurymitglieder Wiener Werkstattpreis 2015-2017. Aus: "Szenen Wechsel, Text Montage Performance/Theater Forum Schwechat, 2002)

2017  werkstattpreis.at   globbers joomla templates